Webseiten-Werkzeuge


Videos

Hier finden Sie kleine Videobeiträge aus der Pfarrei heilige Veronika in Zeiten von Corona. Die Videos sind von unserem Pfarrer Stephan Meßner erstellt und befinden sich auf dem YouTube-Channel

Youtube » Pfarrei Heilige Veronika

Weiter Videos finden Sie unter Die Bibel » Bibelvideos


Du sollst ein Segen sein. Dieses Wort aus der Bibel ist gerade in der jetzigen Zeit sehr bedeutungsvoll. Hören Die dazu die Ausführungen unseres Pfarrers.


Die Maiandachten entstanden im 18. Jahrhundert in Norditalien und verbreiteten sich von dort aus über die ganze Welt. Maria wird in ihnen als schönste „Blume“ im „Garten“ Gottes verehrt, weil ihr Leben ganz von Gott geprägt war. Der Mai ist der Blüten- und Blumenmonat, der die Verbindung mit der Gottesmutter nahe liegt. Maiandachten werden vor einem „Maialtar“ gehalten, auf dem eine besonders schön geschmückte Marienfigur steht. Es werden viele Marienlieder gesungen und Mariengebete gesprochen.


Die Lourdesgrotte in Ommersheim ist ein Ort des Gebetes, der Ruhe und des Friedens. Viele Menschen haben mitgeholfen, dass sie 1991 eingeweiht werden konnte. Sie erinnert an den Wallfahrtsort Lourdes in Frankreich, wo Maria dem Kind Bernadette 1858 erschienen ist. Jährlich reisen mehrere Millionen Pilger, darunter auch Zehntausende Kranke und Behinderte, in den rund 16000 Einwohner zählenden Ort. Denn Lourdes ist für seine Wunderheilungen bekannt geworden. Die römisch-katholische Kirche hat insgesamt 67 dieser Heilungen als Wunder anerkannt. Seit 1872 findet dort täglich, um 21 Uhr, eine Lichterprozession statt, bei der der Rosenkranz gebetet wird. Dabei wird das bekannte "Ave, Ave, Ave Maria" gesungen. Im Gotteslob (Anhang Bistum Speyer) finden Sie das Lourdes Lied unter der Nr. 885.


"Gott kennt mich - Gott ist mein Heil", war das Thema des Gottesdienstes vor dem AWO Seniorenheim in Ensheim. Bei wunderschönem Wetter durften viele der Bewohner im Garten und an den Fenstern ihrer Wohnungen teilnehmen. Gerade in den letzten Wochen durften sie weder nach draußen, noch Familienangehörige besuchen. Um so größer war ihre Freude!


In der Pfarrkirche St. Josef in Heckendalheim befindet sich eine Statue des Heiligen Josef. Ein Grund mehr, am 1 Mai., seiner zu gedenken.


Unsere Gottesdienste leben vom Gesang. Viele Sängerinnen und Sänger, Chorleiter und Organisten targen dazu bei, dass sie festlich mitgestaltet werden. Dieses Video soll ihnen gewidmet sein und jenen, die gerne Kirchenlieder singen.


In diesen Wochen und Tagen können Angehörige, die einen lieben Menschen verloren haben, nur im engsten Familienkreis zur Beerdigung kommen und kein Sterbeamt halten. Ihnen soll dieses Video Trost spenden und will Sie einladen, ein Gebet für den oder die Verstorbene zu beten, das sich im Gotteslob unter der Nr. 18, Abschnitt 3, finden lässt.


Seit Mitte März haben die Auswirkungen des Corona Virus das Pfarreileben auch bei uns verändert. So möchte sich unser Pfarrer Stephan Meßner mit einem Video seine Grüße an Sie ausrichten, von seinem Balkon aus, bei herrlichen Sonnenschein.