Webseiten-Werkzeuge


Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
einladungen:start [2020/01/13 21:01]
michael
einladungen:start [2020/01/23 20:41] (aktuell)
michael
Zeile 8: Zeile 8:
 */ */
  
-==== Fr, 17.01, 16:15 Bibelcheck ==== 
-Bibelcheck am Freitag, den 17. Januar 2020, 16:15 Uhr, im Pfarrhaus in Ensheim: "Laban und Jakob - Auseinandersetzungen zwischen Schwiegervater und Schwiegersohn"​ (Gen 29,30) und "Jesu Heilungen und Wundertaten,​ die auf das Reich Gottes hinweisen"​ (Mt 9) 
  
-Im nächsten Bibelcheck betrachten wir im Buch Genesis ​(Altes Testamentdie Auseinandersetzungen von Jakob mit seinem Schwiegervater Laban (Gen 30, 31). Zuletzt hatten wir uns in der Bibel angesehen, wie Jakob zu seinen beiden Frauen Lea und Rahel kommt und wie ihnen insgesamt 12 Söhne, die Stammväter der 12 Stämme Israels, geschenkt ​werden. ​Jetzt wenden wir uns dem Verhandlungsgeschick Jakobs ​zu, in Auseinandersetzungen mit seinem Schwiegervater Vorteile für seine Familie ​zu erzielenIm neuen Testament betrachten wir uns weiterwie Jesus das lebtwas er in seiner großen Rede (Bergpredigt) verkündet hatEr heilt Menschen und zeigt daran die Liebe Gottes und die Größe des Glauben auf (vglMt 9)wobei auch hier die verschiedenen Wundertaten auf verschiedene Aspekte des Himmelreiches hinweisenWie in jedem Bibelcheck sollen die konkrete Ausführungen der Bibel auch für unsere Zeit und unser konkretes Leben diskutiert werdenInteressierteauch Neueinsteiger (Einstieg ist ohne Vorkenntnisse immer möglich)sind dazu herzlich willkommen.+==== Sa, 25.01., 9:30 Umgang mit süchtigem Verhalten ​im Alltag ==== 
 +//​Caritas-Seminartag ​(Fortbildung)// 
 + 
 +Wo begegnen wir potentiell süchtigem Verhalten im Alltag? Wie weit ist Konsum selbstverständlich?​ Konsequenzen des Konsums ​(oder auch des kompletten Verzichtsfür den Einzelnen ​in seinem sozialen Umfeld; wer übernimmt Verantwortung, wie kann ich damit umgehen, wo gibt es Hilfe?  
 + 
 +Dipl. Psychologin Iris Denzer ​und Sozialtherapeut Michael Willié arbeiten als Suchtberater am Caritaszentrum Saarpfalz in Homburg. Sie werden an diesem Tag in Ensheim das Thema mit Impulsen ​und unterschiedlichen Methoden erläutern. Eigene Erfahrungen können eingebracht und Fragen gestellt ​werden. ​Es soll nicht nur Basiswissen über kritischen Konsum bis hin zu Abhängigkeit vermittelt werden sondern auch Anregung ​zu einer persönlichen Sicht auf „süchtiges Verhalten“ gegeben werden. 
 + 
 +Termin: Sa25.01. ​9.30-16 Uhr\\ 
 +Referent/in: Iris Denzer, DiplPsychol., Michael Willié, Sozialtherapeut,​ Caritas-Zentrum Saarpfalz\\ 
 +Ort: Ensheim Pfarrheim, Schwester-Gottfrieda-Str7\\ 
 +Kosten: 10,- inklMittagessen & Kaffee\\ 
 +Anm. bis 20.01. erforderl.: KEB06894/ 9630516Mail: kebsaarpfalz@aol.com\\
  
 ---- ----
 ==== Sa, 25.01., 19:33, Orgel kurios - Orgelabend zur Fastnachtszeit ==== ==== Sa, 25.01., 19:33, Orgel kurios - Orgelabend zur Fastnachtszeit ====
 +{{:​einladungen:​2018-keb-orgelkurios.jpg?​direct&​160x120 |}}
 //Konzert zur Fastnachtszeit//​ //Konzert zur Fastnachtszeit//​
  
Zeile 26: Zeile 36:
  
 ---- ----
-==== Sa25.01., 9:30 Umgang mit süchtigem Verhalten im Alltag ​==== +==== So09.02., 14:00 Spielenachmittag in Ommersheim ​==== 
-//Caritas-Seminartag (Fortbildung)//+{{:​einladungen:​2020-wuerfel.jpg?​direct&​160x120 |}} 
 +//SPIEL! OMMERSHEIM// \\ 
 +Unter diesem Motto veranstaltet die BÜCHEREI OMMERSHEIM am Sonntag, den 09.02.2020 den ersten Spielenachmittag für alle im Alter von 5 – 99 Jahren.
  
-Wo begegnen wir potentiell süchtigem Verhalten im Alltag? Wie weit ist Konsum selbstverständlich?​ Konsequenzen des Konsums (oder auch des kompletten Verzichts) für den Einzelnen in seinem sozialen Umfeld; wer übernimmt Verantwortungwie kann ich damit umgehenwo gibt es Hilfe? ​+Alle sind uns herzlich willkommen, die gerne spielen. Ganz egal, ob absoluter Anfänger ​oder Experte. Wir freuen uns über Mitspieler jeden Alters. Mitgebracht werden muss eigentlich nur gute LauneSpaß am Spielen und etwas Neugier. Wir stellen Brett-, Karten- und Würfelspiele zur Verfügung (derzeit schon über 40 Spiele). Auch Klassiker werden da sein. Natürlich freuen wir unswenn die eigenen Lieblingsspiele mitgebracht werden. ​
  
-Dipl. Psychologin Iris Denzer und Sozialtherapeut Michael Willié arbeiten als Suchtberater am Caritaszentrum Saarpfalz in Homburg. ​Sie werden an diesem Tag in Ensheim das Thema mit Impulsen und unterschiedlichen Methoden erläuternEigene Erfahrungen können eingebracht und Fragen gestellt werden. Es soll nicht nur Basiswissen über kritischen Konsum bis hin zu Abhängigkeit vermittelt werden sondern auch Anregung zu einer persönlichen Sicht auf „süchtiges Verhalten“ gegeben werden.+Was gespielt werden kann, finden ​Sie auf der Facebook-Seite der Bücherei https://www.facebook.com/​events/​475716230018587/?​active_tab=discussion
  
-Termin: Sa, 25.01.,  9.30-16 ​Uhr\\ +Spielbeginn ist im Pfarrheim Ommersheim in der Pfarrer-Eberlein-Straße um 14.00 Uhr. Gespielt wird bis ca17.00 Uhr
-Referent/​in:​ Iris Denzer, DiplPsychol., Michael Willié, Sozialtherapeut,​ Caritas-Zentrum Saarpfalz\\ +Für Getränke und Knabberzeug sorgen wirFür weitere Fragen stehen wir gerne unter 06803 9581054 zur VerfügungWir freuen uns auf einen schönenlustigen und spannenden Nachmittag mit vielen Mitspielern.
-Ort: Ensheim Pfarrheim, Schwester-Gottfrieda-Str7\\ +
-Kosten: 10,- inklMittagessen & Kaffee\\ +
-Anmbis 20.01. erforderl.: KEB, 06894/ 9630516Mail: kebsaarpfalz@aol.com\\+
  
 ---- ----