Webseiten-Werkzeuge


Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
einladungen:start [2019/01/12 18:08]
michael
einladungen:start [2019/03/16 22:09] (aktuell)
michael
Zeile 10: Zeile 10:
 */ */
  
-==== Fr, 25.01., 16:15 Bibelcheck im Pfarrhaus Ensheim ==== 
-"Das Gericht über Sodom und Gomorra und die Rettung Lots" (Gen 18,17 - 19,38) im alten Testament und "Die Flucht nach Ägypten und Heimkehr nach Nazareth"​ ( Mt 2,13 -2,23) im neuen Testament ​ 
  
-In unserem letzten Bibelcheck hatten wir uns die Begegnung der drei Gottesboden mit Abraham und seiner Frau Sara näher angesehen. Besonders herausgestellt und diskutiert wurde der Bibelvers 14: "Ist denn etwas zu wunderbar für JAHWE?",​ der im Zusammenhang mit den Zweifeln bei Sara und Abraham über Gottes Möglichkeiten - Zweifel, die auch bei uns immer wieder auftreten - die Allmacht Gottes durch JAHWE selbst unzweifelhaft klarstellte. Danach wechselten wir ins neue Testament und beschäftigen uns mit den drei Weisen aus dem Morgenlande,​ die als Sterndeuter und Magier den weiten Weg ins Ungewisse antraten, um den neuen "​König der Judäer",​ Jesus Christus, dann in Bethlehem zu beschenken und zu huldigen. ​ 
  
-Am 25Januar beschäftigt sich der Bibelcheck mit der Offenbarung JAHWES an Abraham hinsichtlich der Notwendigkeit des Gerichts über das in schwere Sünde gefallene Sodom und Gomorra und das Verhandeln Abrahams über dessen Rettungdessen Initiative letztlich nicht an der Barmherzigkeit Gottes sondern ​an der Sturheit ​und Uneinsichtigkeit ​der Einwohner von Sodom und Gomorra scheidert. Im neuen Testament begleiten wir die heiligen Familie ​mit nach Ägypten, erleben ​den machtsüchtigen ​und unbarmherzigen König "​Herodes der Große"​ und verfolgen Gottes Pläne bis nach NazarethBerichte aus einer Zeit vor 4000 und vor 2000 Jahren, ​die unserer Zeit nicht fremd sind +==== So, 17.03. 12:00 Solidaritätsessen ​in Ensheim ==== 
-Herzliche Einladung ​an alle Interessierte. +Die Gemeinde St. Peter Ensheim lädt zu ihrem Solidaritätsessen am Sonntagdem 17. März 2019, um 12 Uhr, ins Pfarrheim in der Schwester-Gottfrieda-Straße 7 ein. Die ursprüngliche Idee unseres Solidaritätsessens ist, dass man an diesem Sonntag gemeinsam etwas Einfaches zu sich nimmt und dafür den Betrag, den man normalerweise für ein Sonntagessen ausgibt, zu Solidaritätszwecken spendet. Solidarität bedeutet für uns ein Gefühl ​der Zusammengehörigkeit ​und der Verbundenheit ​mit den Schwächeren um Ihnen ein wenig Rückhalt ​und Sicherheit zu vermitteln 
- +Wir bieten dazu kostenlos selbstgekochte Gemüsesuppe ​und Wiener an. Die Spende wird zu gleichen Hälften an die Obdachlosenhilfe in StIngbert und an die Heimat unseres Kaplans Hartmann Ouedraogo weitergereicht. So zeigen wir Solidarität sowohl mit den Hilfsbedürftigen bei uns, als auch mit denen in Afrika.
-Martin Karren ​+
 :hr: :hr:
  
  
-==== Sa26.01., 19:33 Orgel kurios: Fastnachtskonzert ​==== +==== Fr22.03., 16:15 Bibelcheck im Pfarrhaus Ensheim ​==== 
-Heiteres, Kurioses & Furioses auf der Orgel +Bibelcheck in der Fastenzeit am Freitag, den 22März 201916:15 Uhrim Pfarrhaus in Ensheim: "Die Geburt Isaaks"​ (Gen 21) und die Versuchung Jesu in der Wüste ​(Mt 4)
-Ein Faschingskonzert in einer Kirche? Klingt suspekt? Nein! Zumindest nichtwenn der Organist Christian Brembeck eine seiner berühmten Musikaufführungen gibt. Und zur Fastnachtszeit ​den sakralen Kirchenraum in ein freundliches und fröhliches Miteinander hebt, ohne dabei die Achtbarkeit des Gotteshauses zu missachten oder zu verletzen. ..Der Künstler hat gezeigtdass es nichts gibtdas man auf einer Orgel nicht spielen könne ​und hat mit großer Kunstfertigkeit ein glückliches,​ mit Freude und Güte erfülltes Publikum hinterlassen..." ​(Münchner Merkur+
  
-TerminSa, 26.01., 19.33 Uhr\\ +Im letzten Bibelcheck lernten wir Abraham und sein Handeln als Fremder im Lande Gerar (übersetztkarges Land) kennenWegen seinem mangelnden Gottvertrauen und seinen Lügen ​(Halbwahrheiten) gerät ​er mit dem König von Gerar in arge VerstrickungenEine Verhaltensweise, die auch unserer Zeit nicht fremd ist und wir mit aktuellen Beispielen aus unseren Lebenserfahrungen belegen können. Doch trotz dieser menschlichen Unzulänglichkeiten hilft Gott. In Gen 20 offenbart Gott dem König Abimelech Abraham als seinen Propheten ​und hilft den beiden, ​die selbst geschaffenen Probleme zu beseitigenBeide müssen aber ihr Verhalten ändern. Etwaswas auch in unserer ​Zeit giltAm 22März beleuchten ​wir die Umstände, die nach der Geburt Isaaks zur Verstoßung ​und Rettung Ismaels führten ​(Gen 21und wenden uns der schweren Prüfung Abrahams zu (Gen 22). Im Matthäus-Evangelium untersuchen wir passend zur Fastenzeit ​die Versuchung Jesu durch den Satan in der Wüste (Mt 4). Es ist spannendwie der Teufel bei seinen Versuchungen ​und Jesus bei seinem Widerstehen ​mit "​Bibelzitaten"​ aus dem alten Testament argumentierenAlle Interessierte sind herzlich zum Bibelcheck ​in der Fastenzeit eingeladen.
-Orgel: Christian Brembeck, Berlin\\ +
-Ort: Ensheim, Kirche St. Peter, Kirchenstr. 4\\ +
-Kosten: 10,-, Kinder bis 14 J. frei\\ +
- +
-:hr: +
- +
-==== Sa, 02.02., 09:30 Das selbstentdeckte Dorf ==== +
-//​Caritas-Seminartag,​ Gemeinschaft entdecken – Gemeinschaft ​(er-)leben im ländlichen Raum// +
- +
-Kinder, Jugend & junge Familien ziehen zunehmend zurück aufs Land, gründen hier ihre Familie und finden ihren LebensmittelpunktZugleich zeigt sichdass die negativen demographischen Prognosen bezüglich sinkender Geburtenraten sich in ihr Gegenteil verkehren; es werden gerade in ländlichen Gebieten wieder mehr Kinder geboren, wodurch sich soziale ​und politische Konsequenzen ergeben, da die politischen Weichenstellungen der letzten ​20 Jahre fatale Folgen zeitigen. Hieraus entstehen neue, unerwartete Herausforderungen für die Dörfer heute und in den kommenden Jahren. Dazu wird die Zeit zuhause unterbrochen von Zeitstress, Mobilitätsanforderung und den Herausforderungen durch ErwerbsarbeitEs stellt sich vermehrt die Fragewie junge Familien und Neubürger ​in der altbewährten Struktur des „das war schon immer so“ neue Ideen einbringen können und in ihrer „weniger werdenden ​Zeit“ sinnvoll ihre Engagementbereitschaft realisieren könnenÜber gemeinsame Themen, Zusammenarbeit kann eine neue, gemeinsame Geschichte im Dorf gegründet werden. +
- +
-An diesem Tag wollen ​wir mit den Teilnehmenden gemeinsame Überlegungen anstellen, was die Region und die einzelnen Dörfer prägtwie sie sich historisch entwickelt haben und welches Potential sich aus dem neuen Blick für die Revitalisierung ​der Gemeinschaft ​und daraus für die Bewohnen in den Dörfern ergibt. +
- +
-Termin: Samstag, 02. Februar 2019,  09.30 – ca. 16 Uhr\\ +
-Referenten: Prof. Dr. Bernhard Haupert, Soziologe & Ingo Schenk, Dorf- & Regionalentwickler\\ +
-Ort: Ensheim, Kath. Pfarrheim, Schwester-Gottfrieda-Str. 7\\ +
-Kostenbeitrag:​ 12,- Euro inkl. Mittagessen ​(auch vegetarisch möglich+ Kaffee\\ +
- +
-Anmeldung erforderlich bis 20. Januar bei:\\ +
-Katholische Erwachsenenbildung Saarpfalz\\ +
-Karl-August-Woll-Str. 33\\ +
-66386 St. Ingbert\\ +
-Telefon: ​     ​(0 68 949 63 05 16\\ +
-E-Mail: ​       kebsaarpfalz@aol.com\\ +
- +
-Es laden ein:KEB Saarpfalz & Pfarrei Heilige Veronika Ensheim & Pfarrei Heiliger Jakobus d. Ä. Ormesheim +
-:hr: +
- +
-==== Mo, 11.03., 17:00 Bridge ​Anfängerkurs==== +
-Bridge ist wegen seiner Vielfalt das faszinierendste Kartenspiel,​ das es gibt. Es fördert ​die Konzentrationsfähigkeit,​ trainiert die grauen Zellen und ist gesellig!. Es ist auch nicht nur ein Spiel für ältere Damenim Gegenteil, in der Bundeslige ​und in der Weltspitze spielen überwiegend Männer!  +
- +
-Beginn: Mo, 11.03., 17-19 Uhr\\ +
-Leitung: ​ Christa Schackmann\\ +
-Ort: Ommersheim, Pfarrheim, Pfarrer-Eberlein-Str.\\ +
-Kosten: Materialkosten:​ 30,-\\ +
-Info: Fr. Schackmann, 06803/​984959 \\ +
-In Zus.arbeit ​mit der KöB Ommersheim  +
- +
-:hr: +
- +
- +
-==== 13.03., 20:00 Entspannungsabend:​ Entspannt ​in den Frühling ==== +
-Lassen Sie die dunkle Jahreszeit hinter sich und reisen Sie, getragen von den harmonischen Klängen ​der Klangschalen,​ leicht und befreit in den FrühlingErleben Sie bei einer Fantasiereise,​ begleitet von Klangschalen,​ Sansula und Gong, wie in einer Atmosphäre von Wärme, Sicherheit & Geborgenheit die Gedanken zur Ruhe kommen und Körper, Geist und Seele eine tiefe, wohltuende Entspannung erfahren.  +
- +
-Termin: Mi, 13.03., 20 Uhr\\ +
-Referent/​in:​ Jutta Klein, Entspannungspädagogin\\ +
-Ort: Ensheim, Pfarrheim, Schwester-Gottfrieda-Str. 7\\ +
-Kosten: 4,- | Bitte mitbringen: Matte, Decke, Kissen, dicke Socken\\ +
-Anm. bis 10.03.: M. Schneider, 06893/ 5699, Mail: michael.schneider@wp3.de +
- +
-:hr:+
  
 +:hr: 
  
 ==== Fr, 22.03.- So, 05.04. Ausstellung mit Begleitprogramm==== ==== Fr, 22.03.- So, 05.04. Ausstellung mit Begleitprogramm====
Zeile 106: Zeile 51:
 :hr: :hr:
  
 +==== 23.03., 14:00 Kaffeenachmittag der osteuropäischen Haushaltshilfen ====
 +Der Caritasausschuss der Pfarrei Hl. Veronika lädt die osteuropäischen Betreuerinnen von Senioren zum siebten Mal ein – diesmal in das Pfarrheim in Ommersheim, Hofstr. 4 (Eingang: Pfarrer-Eberlein-Straße). In gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen haben Sie die Gelegenheit miteinander – in ihrer Heimatsprache! – ins Gespräch zu kommen. Mit diesem Nachmittag wollen wir Ihnen unsere Wertschätzung ausdrücken,​ dass sie den Mut haben, die eigene Familie für eine Zeitlang zu verlassen, um in einem fremden Land sich ganz um Menschen zu kümmern, die sonst zu Hause nicht versorgt werden können.
  
 +Wir bitten die Familien, ihren Helferinnen diese kleine Auszeit zu ermöglichen!
 +Wenn sie kommen können am Samstag, 23. März 2019, von 14.00 bis 16.00 Uhr, bitten wir sie, bis Mittwoch, 20. März, im Pfarrbüro Ensheim (06893 – 2237) Bescheid zu geben! In den einzelnen Orten wird ein Fahrdienst nach Ommersheim angeboten!
 +
 +Wir freuen uns auf Sie!
 +Caritasausschuss der Pfarrei Hl. Veronika
 +:hr:
 +
 +
 +==== 24.03., 10:30 Patronatsfest St. Josef Heckendalheim ====
 +Trotz Zusammenschluss mit drei weiteren Gemeinden zu der Pfarrei Heilige Veronika ist unsere Kirche auch weiterhin dem Heiligen Josef als Namensgeber geweiht. Unserem Patron, Zimmermann und Ziehvater von Jesus, gedenken wir immer am 19. März, dem Josefstag.
 +
 +Ihm zu Ehren wollen wir am Sonntag, dem 24. März 2019, das Patronatsfest unserer Heckendalheimer Kirche begehen und laden alle Gemeindemitglieder herzlich dazu ein. Wir beginnen mit einer Sonntagsmesse um 10.30 Uhr gefeiert von Pfarrer Meßner und mitgestaltet von unserem Kirchenchor. Vor und nach der Messe haben Sie die Möglichkeit,​ mit einem Einkauf am Eine-Welt-Stand den fairen Handel zu fördern.
 +
 +Anschließend laden die Pfadfinder dazu ein, die Gemeinschaft im Marie-Walle-Haus fortzuführen. Dort wird es eine Auswahl von verschiedenen Suppen, auch vegetarische sind dabei, und natürlich als süßen Abschluss Kaffee und Kuchen geben. ​ Dies ist doch eine gute Gelegenheit nicht zu kochen, sondern gemütlich mit Anderen zu essen und ins Gespräch zu kommen. Mit dem Erlös unterstützen Sie die Arbeit der Pfadfinder in unserer Pfarrei.
 +
 +Also - wir sehen uns am Josefstag!
 +:hr:
 +
 +==== 24.03. 13:00 Ommersheimer „Bücher- und Knoddelmarkt“ ====
 +Am 24. März 2019 laden wir Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Ommersheimer „Bücher- und Knoddelmarkt“ ein. Auch in diesem Jahr zeigen Ihnen regionale Künstlerinnen und Künstler rund um unseren Bücherflohmarkt im Pfarrheim Ommersheim, Pfarrer-Eberlein-Straße,​ was alles aus Wolle, Stoffen, Farben und vielen anderen Handarbeitsutensilien entstehen kann. Liebevoll gefertigte Kunststücke von bekannten und neuen Austellerinnen erwarten Sie. Freuen Sie sich auch auf ein Wellness-Angebot vom Massage-Studio Michaela Scheppler. In diesem Jahr finden Sie auch wieder einen Tisch des „Eine-Welt-Kreises“ mit fair gehandelten Waren auf unserem Markt in der ersten Etage. Gerne laden wir Sie auch ein, ein Stück leckeren, selbstgemachten Kuchen mit einer guten Tasse Kaffee in gemütlicher Runde zu genießen. Besuchen Sie uns doch einfach nach Ihrem Besuch des Second-Handmarktes des MVO. Die Spenden für Kaffee, Kuchen und Flohmarktbücher verwenden wir wie in jedem Jahr zur Anschaffung neuer Bücher für unsere Bücherei. ​
 +
 +Besuchen Sie uns in der Zeit von 13.00 Uhr – 18.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! ​
 +
 +Das Team der KÖB Prälat-Hartz in Ommersheim
 +:hr:
 +
 +==== 25.03. und 06.04., 6:00 Frühschichten in Heckendalheim ====
 +Auch in diesem Jahr wollen wir wieder zu den Frühschichten in unserer Gemeinde St. Josef einladen. Wir treffen uns am 25. März im Pfadfinderhaus in der Pfarrer-Weiser-Straße,​ diese Frühschicht wird von den Pfadfindern gestaltet. Am 08. April wird der Gemeindeausschuss aktiv und bereitet die Frühschicht im Pfarrhaus rechts hinter der Kirche vor. Die Frühschichten beginnen jeweils um 6.00 Uhr mit Impulsen zur Fastenzeit, gemeinsamem Singen und Beten. Nach etwa 30 Minuten folgt der zweite nicht weniger wichtige Teil, nämlich das gemeinsame Frühstück,​ damit alle Teilnehmer gestärkt in den Tag gehen können. Wenn auch das frühe Aufstehen nicht immer und Jedem leicht fällt, findet sich doch alljährlich wieder eine schöne Gruppe zusammen, die diese Form der Andacht in der Fastenzeit sehr schätzt. Wir würden uns jedoch freuen, noch weitere Teilnehmer - auch aus den anderen Gemeinden in unserer Pfarrei - bei uns begrüßen zu können. Alle sind willkommen. ​
 +:hr:
  
 ==== Mi, 27.03., 19:30 Vortrag "​Vergib uns"​..."​wie auch wir vergeben"​ ==== ==== Mi, 27.03., 19:30 Vortrag "​Vergib uns"​..."​wie auch wir vergeben"​ ====
Zeile 118: Zeile 94:
  
 :hr: :hr:
- 
  
 ==== Sa, 30.03., 14:00 Kreatives Filzen im Frühling ==== ==== Sa, 30.03., 14:00 Kreatives Filzen im Frühling ====
Zeile 131: Zeile 106:
  
 :hr: :hr:
 +
 +==== 31.03. 10:30 Gottesdienst mit Fastenessen ====
 +Der Gemeindeausschuss Ommersheim lädt am 31. März wieder ein zum Fastenessen. ​
 +Mit dem Erlös unterstützen wir das Projekt für junge Frauen, die vor der Zwangsheirat geflohen sind und ein Kindergartenprojekt. Beide Projekte befinden sich in Burkina Faso.
 +Wir beginnen mit dem Gottesdienst um 10.30 Uhr in der Kirche Ommersheim.
 +Innerhalb des Gottesdienstes wird nochmal von den Projekten erzählt. Kathrin Latz und ihr Mann Fabrice stehen im ständigen Kontakt mit den verantwortlichen Projektleitern vor Ort.
 +
 +Anschließend findet wieder das eigentliche Fastenessen mit leckerer Gemüsesuppe (mit oder ohne Einlage) im Pfarrheim von Ommersheim statt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen und Ihr Interesse.
 +Bitte denken Sie im Vorfeld ​ daran sich einen Essensbon zu besorgen.
 +
 +Bonverkauf: Bäckerei Mohr, Bäckerei Hofmann, Kindertagesstätte Arche Noah, Pfarrbüro Ommersheim ​ und 
 +nach den Gottesdiensten in Ommersheim und Heckendalheim.
 +